Rückblick auf die Tennisfreizeit 2022

In der ersten Woche der Sommerferien fand, wie es schon viele Jahre beim Tennisclub Hirschlanden Tradition ist, die Tennisfreizeit statt. Während der Tennisfreizeit treffen sich Jugendliche unterschiedlichen Alters für eine Woche täglich auf der Tennisanlage, um bei bestem Wetter und in lockerer Atmosphäre ihre Kondition, Geschicklichkeit und Ballgefühl zu verfeinern und einfach eine tolle Zeit mit anderen Jugendlichen zu erleben.


Und "Alter" ist genau das richtige Stichwort, denn dieses Jahr wurde auf bei der Tennisfreizeit eine Premiere gefeiert: Zum ersten Mal durften schon die "Minis", also Kinder ab 3 Jahren, an der Tennisfreizeit teilnehmen und erste Erfahrungen mit der gelben Filzkugel sammeln!


Unter der Anleitung von Cheftrainer Nils Muschiol, der die Tennisfreizeit dieses Jahr bereits zum 15. Mal begleitet, und seinem motivierten Trainerteam wurden bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen eine Woche lang Grundschläge trainiert, Schmetterbälle ins Feld gedroschen und so einige Kilometer Wegstrecke auf den Plätzen zurückgelegt. Auch neben dem Tennisplatz hat das Helfer- und Organisationsteam mit einem abwechslungsreichen Angebot an verschiedensten Aufgaben, Übungen und Spielen dafür gesorgt, dass unter den Teilnehmern keine Langweile aufkam.


Bei solch einer körperlichen Anstrengung darf natürlich die Verpflegung und das leibliche Wohl der Teilnehmer nicht außer Acht gelassen werden. Ein engagiertes Küchen -und Helferteam hat mit leckerem und abwechslungsreichem Essen und Getränken dafür gesorgt, dass für jeden Geschmack das Richtige dabei war, um sich für die Trainingseinheiten zu stärken und den heißen Temperaturen zu trotzen.


Den Höhepunkt der Freizeit bildete wieder das Abschlussturnier am Freitag, bei welchem die Teilnehmer ihre in der Woche erlangten Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Abgeschlossen wurde der Turniertag mit der feierlichen Siegerehrung und einem gemütlichen Beisammensein mit großen Büffett, zu welchem auch die Eltern der Teilnehmer eingeladen waren.


Zusammenfassend war die Tennisfreizeit wieder eine aufregende, spannende und abwechslungsreiche Woche. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer sowie Trainerinnen und Trainer, die mit ihrer unermüdlichen Arbeit jedes Jahr aufs Neue zum Erfolg der Tennisfreizeit beitragen!


Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: Tennisfreizeit beim Tennisclub Hirschlanden!