CORONA

Das Coronavirus beschäftigt uns alle nicht nur im alltäglichen Leben, sondern beeinträchtigt uns auch in der Ausübung unseres geliebten Sports. Planung des Trainingsbetriebs, Desinfektion der Ausrüstung oder auch die zugänglichen Bereiche der Tennisanlage. All diese Dinge sind an Auflagen gebunden, denen wir als Verein durch Festlegung von Richtlinien auf unserer Anlage nachkommen müssen. Diese Richtlinien orientieren sich dabei zum einen an der jeweils aktuellen Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) sowie an den dazugehörigen, aktuellen Empfehlungen des Württembergischen Tennis-Bund (WTB). Auf dieser Seite sammeln wir alle relevanten Informationen, um euch über die aktuell auf unserer Anlage geltenden Richtilinien sowie die Durchführung von Trainings- und Spielbetrieb zu informieren.

Aktuelle Regeln auf der Anlage (Stand 11.04.2021)

Am Freitag, den 26.03.2021, wurde im Landkreis Ludwigsburg den dritten Tag in Folge eine 7-Tages-Inzidenz von mehr als 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner festgestellt. Nach der am 07.03.2021 inkraftgetretenen Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) müssen bei Überschreitung der oben genannten Grenze wieder schärfere Maßnahmen ergriffen werden. Auf unserer Anlage gelten deswegen ab Montag, 12.04.2021, bis auf Weiteres die folgenden Regeln:

  • Haltet zu jeder Zeit den erforderlichen Mindestabstand von 1,5m zueinander ein

  • Vermeidet jeglichen körperlichen Kontakt. Verzichtet insbesondere auf den Handschlag am Ende des Spiels

  • Der Aufenthalt auf der Tennisanlage ist nur denjenigen Personen erlaubt, die aktiv am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen. Nach Beendigung des freien Spielens sowie der Trainingseinheit muss die Anlage zügig wieder verlassen werden

  • Die Terrasse ist geschlossen. Ein Aufenthalt ist hier nicht möglich

  • Das Clubheim sowie die zugehörigen sanitären Anlagen sind geschlossen und dürfen nicht betreten werden

  • Sobald das Gelände der Anlage betreten wird muss zu jeder Zeit ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Dieser darf erst bei Verlassen der Anlage oder nach Betreten des Tennisplatzes zu Spielbeginn wieder abgenommen werden. Ansonsten gilt auf der gesamten Anlage zu jeder Zeit die Maskenpflicht

  • Es dürfen sich maximal 2 Personen auf einem Tennisplatz aufhalten (Ausnahme: Training mit Mitgliedern des gleichen Haushalts)

  • Es dürfen im Zuge des freien Spielens nur Einzel gespielt werden

  • Die  Tennishalle mitsamt sanitären Einrichtungen ist geschlossen

  • Die Toiletten an der Jugendhütte sind geöffnet und werden regelmäßig gereinigt. Hier stehen ausreichend Seife und Papiertücher zum Hände waschen und Desinfektionsmittel für die Hand-Desinfektion bereit

  • Spieler sollen zu der Trainings- und Spieleinheit bereit möglichst vollständig umgezogen erscheinen

  • Zuschauen ist auf der gesamten Anlage untersagt

  • Die Buchung von Plätzen darf ausschließlich über das Online-Buchungssystem durchgeführt werden. Eine manuelle Buchung der Plätze oder das Spielen ohne vorherige Buchung sind nicht zulässig

  • Jede gespielte Stunde muss vorab über das Online-Buchungssystem gebucht werden. Sollte länger als die anfänglich gebuchte Dauer gespielt werden, so muss der Platz entsprechend im Buchungssystem nachgebucht werden

  • Nach dem freien Spielen müssen die benutzten Geräte und Kontaktflächen (Abziehnetze, Linienbesen, Sitzbänke, Wingfield,...) desinfiziert werden. Dafür stehen auf den Plätzen entsprechend Flaschen mit Flächen-Desinfektionsmittel bereit

  • Diejenige Person, welche den Platz online gebucht hat, ist für die Dauer des freien Spielens für die Einhaltung der Richtlinien verantwortlich

  • Personen, die Symptome der Krankheit verspüren oder Kontakt mit einer nachweislich mit dem Virus infizierten Person hatten, ist der Zutritt zur gesamten Anlage untersagt

Wir halten alle Personen, die unsere Tennisanlage betreten, dazu an, sich die oben aufgeführten Regeln sorgfältig durchzulesen und sich zu jeder Zeit daran zu halten. Die oben aufgeführten Punkte geben das Hygienekonzept unseres Vereins als übersichtliche Liste wieder. Das komplette Hygienekonzept ist an diversen Orten auf unserer Tennisanlage ausgehängt und kann bei Bedarf nochmals durchgelesen werden. Es kann zudem durch einen Klick auf untenstehenden Button eingesehen werden.

Corona-Beauftragte

Nach den Schutzempfehlungen des WTB soll jeder Verein sogenannte “Corona-Beauftragte” ernennen. Diese haben zum einen die Aufgabe, auf die Einhaltung der Beschränkungen und Auflagen seitens der Landesregierung und des WTB zu achten und zum anderen fungieren sie als allgemeine Ansprechpartner in Sachen Corona. Solltet ihr also während/nach dem Training Symptome der Krankheit verspüren oder sollte der Desinfektionsmittelspender leer sein, so könnt ihr euch an die beiden Corona-Beauftragten unseres Vereins wenden.

Dorothee Hundhausen

Telefon: 0171/7345174

Dennis Hofmann

Telefon: 0152/22879022

LM_2020-05-16_TCH_229_edited.jpg

"Tennis is mostly mental.
You win or lose the match
before you even go out there."

Venus Williams

Tennisclub Hirschlanden e.V.

Seehansen 3

71254 Ditzingen-Hirschlanden

E-Mail: info@tc-hirschlanden.de



Vereinsregister:
Vereinsregister Stuttgart: VR 200762

Registergericht:
Vertreten durch:

1. Vorsitzender: Andreas Keim

2. Vorsitzender: Philipp Kindermann

Newsletteranmeldung

© 2021 Tennisclub Hirschlanden e.V. |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |   Datenschutzbedingungen