CORONA

Das Coronavirus beschäftigt uns alle nicht nur im alltäglichen Leben, sondern beeinträchtigt uns auch in der Ausübung unseres geliebten Sports. Planung des Trainingsbetriebs, Desinfektion der Ausrüstung oder auch die zugänglichen Bereiche der Tennisanlage. All diese Dinge sind an Auflagen gebunden, denen wir als Verein durch Festlegung von Richtlinien auf unserer Anlage nachkommen müssen. Diese Richtlinien orientieren sich dabei zum einen an der jeweils aktuellen Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) sowie an den dazugehörigen, aktuellen Empfehlungen des Württembergischen Tennis-Bund (WTB). Auf dieser Seite sammeln wir alle relevanten Informationen, um euch über die aktuell auf unserer Anlage geltenden Richtilinien sowie die Durchführung von Trainings- und Spielbetrieb zu informieren.

Aktuelle Regeln auf der Anlage (Stand 02.04.2022)

Mit Inkrafttreten der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) des Landes Baden-Württemberg in der ab dem 03. April 2022 geltenden Fassung wurde die Mehrheit der Corona-Beschränkungen aufgehoben. Beginnend ab Sonntag, den 03.04.2022, sind somit alle bisherigen auf unserer Anlage geltenden Richtlinien zum Thema Coronavirus aufgehoben und Trainingsbetrieb, freies Spielen, Zuschauen und der Aufenthalt im Clubheim/auf der Terrasse kann ohne Einschränkungen praktiziert werden.

In der CoronaVO Sport des Landes Baden-Württemberg, welche ebenfalls zum 03.April 2022 angepasst wurde, heißt es wörtlich:

 

"Wir möchten darauf hinweisen, dass die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, eine ausreichende Hygiene, das Tragen einer medizinischen Maske oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen und das regelmäßige Belüften von geschlossenen Räumen zwar nicht mehr verpflichtend vorgeschrieben ist, aber weiterhin generell empfohlen wird (§2 CoronaVO)"

Dieser Empfehlung folgend möchten wir jeden Besucher unserer Anlage bitten, auch weiterhin auf Hygiene und einen Mindestabstand zu achten und körperlichen Kontakt möglichst auf ein Minimum zu begrenzen.

Corona-Beauftragte

Nach den Schutzempfehlungen des WTB soll jeder Verein sogenannte “Corona-Beauftragte” ernennen. Diese haben zum einen die Aufgabe, auf die Einhaltung der Beschränkungen und Auflagen seitens der Landesregierung und des WTB zu achten und zum anderen fungieren sie als allgemeine Ansprechpartner in Sachen Corona. Solltet ihr also während/nach dem Training Symptome der Krankheit verspüren oder sollte der Desinfektionsmittelspender leer sein, so könnt ihr euch an die beiden Corona-Beauftragten unseres Vereins wenden.

Dorothee Hundhausen

Telefon: 0171/7345174

Dennis Hofmann

Telefon: 0152/22879022

LM_2020-05-16_TCH_229_edited.jpg

"Tennis is mostly mental.
You win or lose the match
before you even go out there."

Venus Williams