Bespielbarkeit der Plätze

Am Montag, den 12.04.2021, wurde auf unseren Plätzen zum ersten Mal draußen gespielt in diesem Jahr! Das Training wurde allerdings um 18.00 Uhr abgebrochen. Gespielt wurde nur mit ganz kleinen Kindern – also sehr „platzschonend“ – und trotz allem: Nach 2 Stunden Training der ganz Kleinen hat Nils eine Stunde den Platz nachbearbeitet, damit er wieder top aussah. Das ist ein großer Aufwand!

Unsere Technikwarte haben sich dafür ausgesprochen, die Plätze vorerst zu sperren (für die nächsten Tage ist nächtlicher Frost angesagt!). Mit Nils haben sie vereinbart, dass Jugend-Training dann möglich ist, wenn Nils mit Co-Trainer die Plätze vor- und nachbearbeiten. An unsere „ältere“ Jugendliche – bitte nehmt mit Nils Kontakt auf, ob euer Training stattfindet – vielen Dank!

Fürs freie Spielen sind die Plätze vorerst gesperrt – auch Training mit Erwachsenen darf zunächst also Dienstag und Mittwoch leider nicht stattfinden, solange die Plätze so weich sind.

Wie sich die Plätze entwickeln muss man von Tag zu Tag sehen – wie es am Donnerstag aussieht kann man aktuell noch nicht sagen. Was das Training betrifft, bitte mit Nils Kontakt aufnehmen und klären, ob Training möglich ist.

Sobald freies Spielen möglich ist:

Bitte vor dem Spielen den Platz prüfen, ob er wirklich bespielbar ist. Wenn er zu weich ist, entstehen „Löcher“! Kleine Löcher bitte immer gleich wieder mit den Schuhen festdrücken – und womöglich die Stunde abbrechen.

Wir bitten um euer Verständnis und hoffen, dass wir bald die Plätze freigeben können!


Da unser Problem beim Versand der Newsletter weiterhin besteht, konnten diese Informationen leider nicht per Newsletter verbreitet werden. Wir bitten euch als weiterhin darum, euch gegenseitig soweit möglich zu informieren, damit alle über die aktuelle Situation Bescheid wissen. Vielen Dank für eure Mithilfe!